Alle Artikel in: Startseiten Highlights

Ein Geisterkonzert im Herkulessaal

Was der Fussball kann, können wir auch! Wir können vermelden: Im Herkulessaal ging am 27. November ein Konzert völlig ohne Zuschauer über die Bühne! Gott sei Dank waren Ton- und Kamera- Mann dabei: We proudly present: DAS GEISTERKONZERT Wie angekündigt, gab/gibt es Mendelssohns Hebriden-Ouvertüre und die 4. Sinfonie, die „Italienische“, zauberhaft hingetupft von der 18-köpfigen taschenphilharmonie. Hier geht es zum Video. Und wenn Sie auch im Programheft stöbern möchten, können Sie das hier tun. Enjoy!

Taschenphilharmonie goes Herkulessaal

Im Oktober, November und Dezember waren drei Konzerte im Herkulessaal geplant, in denen als Hauptwerke die jeweils 4. Sinfonien von Franz Schubert („Tragische“), Felix Mendelssohn-Bartholdy („Italienische“) und Robert Schumann erklingen. Das erste Konzert war (nach Corona-Auflagen mit 200 Zuhörern *grins*) ausverkauft und ein voller Erfolg! Hier ein paar Impressionen (Bilder von B. Chlupacek):