Allgemein, Startseiten Aktuelles

Kein Takt Musik? Ravels „Bolero“

Heute haben wir für Sie den Mitschnitt von Ravels „Bolero“. Unser „mächtiges Häuflein“ macht mächtig Klang und vergisst dabei doch nie, zu schweben…

Ravels wohl berühmtestes Werk. Er selbst sah es als ein muskalisches Experiment an und quittierte die Begeisterung des Publikums mit der trockenen Bemerkung: „Leider ist darin kein einziger Takt Musik enthalten“. Wie man sich irren kann!

Hier geht’s zu Ravels „Bolero“…

Außerdem wurde Peter Stangel, von der Münchner Abendzeitung zum Thema Corona und Konzerte befragt. Hier können Sie das Interview nachlesen:

Peter Stangel & die taschenphilharmonie in der Münchner Abendzeitung

Herzlich,

Ihre taschenphilharmonie