Startseiten Aktuelles

Teaser-Video: Mozart Fagottkonzert für zwei Fagotte am Sonntag 8.10.

Es gibt nur wenige Fagottkonzerte, und dasjenige von Wolfgang Amadeus Mozart gehört zum Kernrepertoire des Konzertbetriebes. Was aber macht man, wenn man zwei hervorragende Solisten im Orchester hat?

Ganz klar, genau dasselbe, was Mozart auch gemacht hätte: Man schreibt das Konzert um! Erleben Sie die Uraufführung des Doppelkonzertes für zwei Fagotte und Orchester – eine charmante Verbeugung vor unseren beiden Solisten Vladimir Kacar und Temo Bukhnikashvili.

Das Konzert entstand, ebenso wie die leidenschaftliche “kleine“ g-moll-Sinfonie, in Mozarts letzten Salzburger Jahren, bevor er sich in die weite Welt, nach Wien, aufmachte. Peter Stangel liest Mozart-Briefe aus dieser Zeit und vermittelt so eine Vorstellung des „Künstlers als junger Mann“. Nach der Pause erklingt dann die vielleicht schönste Sinfonie Mozarts: die Nummer 39 in Es-Dur.
 


 

Wolfgang Amadeus Mozart: KV 183
Wolfgang Amadeus Mozart: Konzert für 2 Fagotte, nach KV 191
Wolfgang Amadeus Mozart: KV 543

Solisten:
Vladimir Kacar
Temo Bukhnikashvili

Kategorie: